Case Study: Das Engagement der Reisenden verbessern – Am Beispiel von Terumo BCT

CASE STUDY 

Das Engagement der Reisenden verbessern

Wichtige Highlights

Animated image
Scientist

Über Terumo BCT

Perfekt abgestimmt auf FCM in der Unternehmenskultur. Terumo Blood and Cell Technologies (BCT) glaubt an die Kraft der kollaborativen Kreativität und kultiviert ein Arbeitsumfeld, in dem sich die Mitarbeiter wertgeschätzt und inspiriert fühlen, ihren Beitrag zu leisten. Es geht darum, wirklich etwas in der Welt zu bewirken. Terumo ist ein multinationales Biowissenschaftsunternehmen und weltweit führend in den Bereichen Blutkomponenten, therapeutische Apherese und zelluläre Technologien.

Hintergrund und Ziele

Unsere Partnerschaft begann im Jahr 2015. Terumo hatte mit einer geringen Einhaltung des Reiseprogramms und einem fragmentierten Kaufverhalten der Reisenden zu kämpfen. Dies bedeutete, dass sie nicht in der Lage waren: 

  • die besten Tarife zu erhalten.
  • vollständige Datentransparenz in ihrem Reiseprogramm. 
  • ihre Reisende im Falle eines Vorfalls zu verfolgen. 

Das Team wollte die Reisenden auf positive Weise einbinden, damit sie von Kosteneinsparungen profitieren und die Sorgfaltspflicht erfüllen konnten. Harte Mandate waren nicht erforderlich. 

Dann brach die COVID-19-Pandemie aus. Plötzlich sah sich Terumo mit einem völlig neuen Reiseklima konfrontiert. Kostensenkungen und Mitarbeiterengagement wurden noch wichtiger, aber die Möglichkeiten, dies zu erreichen, hatten sich drastisch verändert. 

In diesen beiden Situationen konzentrierte sich FCM auf das, was wir am besten können. Das heißt, wir arbeiten mit unseren Kunden strategisch und proaktiv zusammen, verstehen ihre Bedürfnisse und nutzen unsere Erfahrung und Kreativität, um sie schnell zu erfüllen. 

“Während der unerwarteten Zeiten, die das Jahr 2020 in der Reisebranche mit sich gebracht hat, hatten wir eine großartige Partnerschaft mit FCM, das die normalen Reisebeziehungen und -verpflichtungen erweitert hat, um uns zu unterstützen und uns über alle Reiseänderungen auf dem Laufenden zu halten. Sie waren sehr proaktiv bei der Verlegung von Flugtickets und der Aktualisierung von Gutschriften, was uns erhebliche Kosteneinsparungen ermöglichte, die wir alleine nicht hätten erreichen können.” 

Michelle Letbetter, Commodity Analyst Indirect Procurement, Supply Chain & Logistics, Terumo BCT

Keeping in touch

Ein Engagement basierender Ansatz

Terumo wollte Einsparungen erzielen, indem es sich auf das Verhalten der Reisenden konzentrierte, anstatt Reisen vorzuschreiben. Und wie? Indem man ein großartiges Erlebnis durch die Einbindung der Reisenden bietet, um:

  • bei der Erreichung des strategischen Ziels der Entwicklung einer integrierten globalen Berichterstattung und Konsolidierung zu unterstützen.
  • das Kaufverhaltens der Reisenden zu beinflussen, um Einsparungen zu erzielen.
  • das Engagements der Reisenden mit FCM zu steigern.
  •  

Die Konsolidierung erfolgte organisch durch die FCM-Produktpalette. In vierteljährlichen Besprechungen informierte FCM die Reisenden über die verfügbaren Technologien und Dienstleistungen, die das Reiseprogramm von Terumo individualisieren und einen echten Mehrwert bieten würden. Dazu gehörten maßgeschneiderte Berichte, Genehmigungsverfahren und Risikomanagement-Tools.

Als COVID-19 auftrat, boten wir Fakten und Ratschläge an:

  • Webinare, die wir zu Reisetipps und Sicherheit während COVID-19 durchgeführt haben.
  • Toolkits zur Rückkehr auf Reisen.
  • Regelmäßige Kommunikation zur Unterstützung bei der Konsolidierung von Richtlinien.

Hotelausgaben überprüfenC

Gemeinsam haben Terumo und FCM die Hotelausgaben als einen Schlüsselbereich für Kosteneinsparungen identifiziert, insbesondere da das Engagement der Reisenden und die Einhaltung der Vorschriften zunahmen. Unsere FCM Consulting-Abteilung verhandelte für Terumo mit mehr als 40 Hotels auf der Grundlage ihres Reiseverhaltens und ihrer Ausgaben, um weitere Einsparungen zu erzielen.

Mit den Hotelverträgen, die FCM Consulting ausgehandelt hat, wird Terumo voraussichtlich 21 % der Hotelkosten einsparen. Alle ausgehandelten Hoteltarife beinhalten Frühstück und WiFi, und alle erlauben Terumo-Reisenden, weniger als zwei Tage im Voraus zu stornieren (viele sogar 24 Stunden oder weniger).

Diese bevorzugten Partnerschaften haben die Gründe für Reisende weiter verstärkt, innerhalb des FCM-Ökosystems zu buchen, um ausgehandelte Preise und Annehmlichkeiten zu erhalten, die sie nirgendwo anders bekommen können.

Hotel check in desk

Und dann kam die Pandemie…

Mitten in diesen Erfolgen tauchte das COVID-19 auf und veränderte die Geschäfts- und Reiselandschaft. Wie viele andere Unternehmen musste sich Terumo schnell anpassen und wandte sich an FCM, um Hilfe zu erhalten.  

Kosteneinsparungen waren wichtiger denn je, aber die Art und Weise, sie zu erreichen, hatte sich drastisch verändert. Das mit FCM aufgebaute Engagement der Reisenden erwies sich als unglaublich wertvoll. Die Mitarbeiter von Terumo wussten, an wen sie sich wenden mussten, um genaue und relevante Informationen zu erhalten und um sich in dieser neuen Welt zurechtzufinden.  

Als die Reisetätigkeit fast völlig zum Erliegen kam, konzentrierte sich FCM auf weitere Einsparungen. Das Team überwachte die nicht genutzten Tickets von Terumo in den Märkten, in denen sie vorhanden sind. Es wurden Erstattungen vorgenommen, und FCM lieferte Daten darüber, wie viel Geld in Zukunft durch eine ordnungsgemäße Verwaltung dieser Tickets eingespart werden könnte. 

Terumo erhielt auch eine Aufschlüsselung der ungenutzten Tickets, zusammen mit den prognostizierten Werten, wenn der Reiseverkehr wieder zunimmt. In allen wahrscheinlichen Szenarien (unabhängig davon, ob die Reisetätigkeit im nächsten Jahr wieder um 100 %, 50 % oder 10 % zunimmt) sollte Terumo keine Probleme haben, seine ungenutzten Fahrkarten zu nutzen, bevor sie verfallen.

Der Wert des Engagements von Reisenden in schwierigen Zeiten

Rationalisiert und effizient. Die Reisenden von Terumo waren bereits in die Buchungs- und Informationsprozesse von FCM eingebunden, was dazu beitrug, dass FCM den Reisenden bei Ausbruch der Pandemie schnell wichtige Informationen zur Verfügung stellen konnte. Die Informationen umfassten Reiseverbote und -beschränkungen bis hin zu den Raten der neuen Fälle nach Ort.

Sind Sie bereit, Ihr Geschäftsreiseprogramm zu verbessern? Sprechen Sie mit uns.